entwicklung
mehr

Ein schöner Garten braucht Pflege - aber die kann man geschickt dosieren.

Ein Garten ist ein dynamisches Gefüge - das ist das schöne daran. Das macht ihn aber auch manchmal zum Sorgenkind, denn nicht immer sind die Prozesse im Garten leicht zu verstehen.
Aus diesem Grund biete ich gerne eine begleitende Pflege an.
Gerade bei Neuanlagen, wenn Ihnen noch unvertraute Pflanzen Einzug in den Garten halten, lohnt es sich, von Zeit zu Zeit eine Fachfrau pflegend eingreifen zu lassen. Gerade wenn mit Einsaaten gearbeitet wird, ist oft nicht ganz klar, welche Pflanzen denn nun eigentlich erwünscht sind.
Die Pflanzungen sind im Allgemeinen so konzipiert, dass sie nach der Einwachsen nur noch wenig Pflege brauchen - ganz ohne Eingriffe kommen sie nie aus. Wenn Ihnen dafür die Zeit fehlt, kann ich Sie gerne unterstützen, denn das Ziel ist ja schließlich, dass Sie Ihren Garten genießen können.
Anbieten kann ich saisonale Pflegegänge, einen individuellen Pflegekalender mit den nötigen Maßnahmen oder eben auch das Rasenmähen, damit Ihnen der Garten nicht über den Kopf wächst, wenn Sie im Urlaub oder auf Dienstreise sind.

Entwicklungspflege kann aber auch als Gestaltungsmaßnahme für in die Jahre gekommene Gärten verstanden werden.
Statt eines großen Rundumschlags zur Verjüngung und Neugestaltung kann man oft auch in mehreren kleineren Schritten zum Ziel kommen.
Hier ein Verjüngungsschnitt, da eine Bodenverbesserung und neue Pflanzen... das ist kein Allheilmittel für überalterte Gärten, kann aber ein schonender Weg sein, um ihm langfristig eine neue Dynamik zu geben.

hoch